PROJEKTE

Joh. v. Gott Pflege-/Wohnhaus
Neuss/D

Info ausblenden

Joh. v. Gott Pflege-/Wohnhaus
Neuss/D

Erweiterung des Seniorenpflegeheims Johannes von Gott in Neuss

Das bestehende Johannes von Gott Seniorenpflegeheim wurde 1996 eröffnet und im Jahr 2013 wurde. Der Erweiterungsbau wurde von Druschke und Grosser Architektur geplant und umgesetzt. In Anlehnung an die Formensprache der Architektur hat FSWLA Landschaftsarchitekur GmbH die Freianlagen entwickelt.

Die Bewohner können mit neuem Schwung um den ovalen Anbau des Johannes von Gott Hauses spazieren. Über den Rundweg, der an die Bestandswege des Altbaus angrenzt, kann der Bewohner immer wieder neue Aufenthaltsplätze genießen. Die Plätze kennzeichnen sich durch eine platzähnliche Aufweitung mit Sitzbank und angrenzender vielfältiger Staudenfläche zum Bestaunen und Genießen. Es sind Orte zum Kommunizieren. Der Rundweg wird begleitet von neuen Pollerleuchten, die in ihrer Auswahl und Farbton dezent wirken.

Eine behutsame Landschaftsmodellierung schirmt die Freianlage von der angrenzende Straße ab und bietet den Bewohner einen grünen angenehmen Sichtschutz.

Zwischen Rundweg und Neubau des Johannes von Gott Hauses liegt eine Rasenfläche, die mit Obstbäumen versehen ist. Die Obstbäume zeigen den Lauf der Jahreszeiten an. Die SeniorInnen können Wachstum, Reife und Ernte miterleben.

Unterhalb der Rasenfläche befindet sich das technische Bauwerk einer Rigole, die die abzuführenden Oberflächenwasser des Daches aufnimmt. Durch den Bau der Rigole konnte geschickt auf einen Anschluss des öffentlichen Netzes verzichtet werden.

AUFTRAGGEBER: St. Augustinus Seniorenhilfe gGmbH
ARCHITEKTEN: Druschke und Grosser Architektur, Duisburg
PLANUNGSZEIT: 2012 – 2013
BAUZEIT: 2013 – 2013
BEARBEITUNGSFLÄCHE: 2.200 m²
GESAMTKOSTEN: 145.000 EUR
LEISTUNGEN FSWLA: Objektplanung, Objektüberwachung

PROJEKTE