PROJEKTE

Wohnbebauung Lüderitzstraße und Josef-Maria-Olbrich-Straße
Düsseldorf

Info ausblenden

Wohnbebauung Lüderitzstraße und Josef-Maria-Olbrich-Straße
Düsseldorf

Düsseldorf-Garath bekommt ein neues Wohnquartier. Miet-Reihenhäuser mit eigenem Garten und Mehrfamilienhäuser mit Sondernutzungsflächen sind die bevorzugten Wohnformen. Ergänzt wird dies durch eine abwechslungsreiche Freiraumstruktur mit differenzierten Angeboten für alle Bewohner.
Hierzu gehören sowohl die mit Hecken eingefassten Mietergärten der Erdgeschosswohnungen als auch das geradlinige Wegenetz, das die beiden Wohnhöfe und die Straßen Lüderitzstraße und Josef-Maria-Olbrich-Straße verbindet. So ist ein rasches Durchqueren des Grundstückes möglich und die nahe liegende Infrastruktur schnell erreichbar.
In den grünen Innenhöfen entstehen durch bepflanzte Erdmodellierungen interessante und abwechslungsreiche Freiräume mit einem vielseitigen Angebot an Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Die Innenhöfe als Zentren der Anlage sind unverwechselbare Treffpunkte zum Kommunizieren und Relaxen.
Schattenspendende Bäume und eine Landschaft aus Sträuchern, Gräsern und Stauden stehen für eine Vernetzung des Standortes mit der durch einen hohen Grünanteil geprägten Umgebung.
Die hohe Qualität der Anlage wird nicht nur durch die individuelle Bepflanzung gesichert, sondern auch durch die autofreien inneren Freiräume.

Nationaler Preis für integrierte Stadtentwicklung und Baukultur in der Kategorie Energie und Infrastruktur 2012
Preisträger in der Kategorie „Wohnen“ im Rahmen des Wettbewerbs „10 Jahre Stadtumbau in Nordrhein-Westfalen“ 2014

AUFTRAGGEBER: Rheinwohnungsbau GmbH, Düsseldorf
ARCHITEKTEN 1.BA: Druschke & Grosser, Duisburg
ARCHITEKTEN 2.BA: HGMB, Düsseldorf
PLANUNGSZEIT: 2005 – 2011
BAUZEIT 1.BA: 2008 – 2009
BAUZEIT 2.BA: 2010 – 2011
BEARBEITUNGSFLÄCHE: 17.955 m²
GESAMTKOSTEN: 1.02 Mio EUR
LEISTUNGEN FSWLA: Objektplanung, Objektüberwachung

PROJEKTE