WETTBEWERBE

Rathausplatz / Gartzenweg Monheim am Rhein
1. Preis

Info ausblenden

Rathausplatz / Gartzenweg Monheim am Rhein
1. Preis

Der Rathausplatz hat das Potenzial, die lebendige Mitte Monheims zu werden. Der eigenständige Platzraum wird mit einem leichten Bogen gefasst. Drei giebelständige Hofbauten erzeugen eine neue Platzkante. Durch die Teilung in drei Häuser entsteht eine stadtverträgliche Körnung. Eine gute Adressbildung ist damit gewährleistet. Die Bebauung definiert Außenräume, Plätze und Straßenzüge. Sie unterscheidet zwischen innen und außen, privat und öffentlich. Ein differenzierter Stadtraum mit klaren Kanten und durchlässigen Beziehungen zur Bebauung am GRÜNER ANGER entsteht.

AUSLOBER: Stadt Monheim
ART DES WETTBEWERBS: Gutachterverfahren
PLANUNGSPARTNER: Ortner&Ortner Baukunst, Köln
VISUALISIERUNGEN: Ortner&Ortner Baukunst, Köln

WETTBEWERBE