WETTBEWERBE

Auf'm Tetelberg, Düsseldorf
2. Preis

Info ausblenden

Auf'm Tetelberg, Düsseldorf
2. Preis

Auf'm Tetelberg

Abwechslungs- und Erlebnisreich, vielfältig und vielschichtig entwickelt der Freiraum des neuen Stadtquartiers an der Völklinger Straße eine eigene, an diesem Ort neue Qualität.

Zentrales Element ist dabei der Grünzug zwischen den einzelnen Quartiersstrukturen. Bestehende und zukünftige Freiflächen im Umfeld des Wettbewerbsgebietes werden dabei miteinander verbunden.

Über eine Landschaftsbrücke mit neuer ÖPNV-Haltestelle wird die Völklinger Straße behindertengerecht und fahrradfreundlich nach Westen überwunden.

Bestehende Strukturen in dem Grünzug wie Kleingärten, Ruderalvegetation und Bestandsbäume werden wie selbstverständlich mit Neuem verwebt. Durch die Höhenlage der Neubebauung bildet sich ein „Landschaftstal“ aus.

Retentionsmulden entlang des Grünzuges schaffen zusätzliche Qualitäten und tragen zum ganzheitlichen Ansatz dieses Quartiers bei. Spiel- und Freizeitflächen liegen in diesem neuen Grünraum entlang der Ost-West Wegebeziehungen. Die Höhenunterschiede werden mittels Stufen, Sitzterrassen und barrierefreie Rampen überwunden.

Die Schule erhält einen großzügigen Schulhof mit allen entsprechenden Elementen wie Sportflächen, Sitzbereiche, Begrünung und Bewegungs- und Kommunikationszonen.

Das neue Wohnquartier im Norden gestaltet sich vielfältig. Der traditionelle Straßenraum wird zugunsten einer attraktiven Mischfläche („shared space“) weiterentwickelt und intensiv mit Straßenbäumen bepflanzt. Kleine und größere Stadtplätze mit differenzierten Nutzungen schaffen zusätzliche Angebote im Raum.

Einzelne Wohnbereiche bekommen erdgeschoßbezogene Mietergärten. Sämtliche Dachflächen werden extensiv und/oder leicht intensiv begrünt. Die Tiefgarage erhält eine intensive Dachbegrünung.

AUSLOBER: Landeshauptstadt Düsseldorf, Stadtplanungsamt, Düsseldorf
ART DES WETTBEWERBS: Einstufiger, kooperativer städtebaulicher Wettbewerb
Achitekten: ASTOC ARCHITECTS AND PLANNERS GmbH, Köln

WETTBEWERBE