WETTBEWERBE

Studentisches Wohnen Rosenheim
1.Preis

Info ausblenden

Studentisches Wohnen Rosenheim
1.Preis

Der Campus Rosenheim liegt in unmittelbarer Nähe der Hochschule, muss mangels stadträumlicher Bezüge seine Qualität als Wohn- und Lebensraum jedoch aus sich selbst heraus entwickeln. Das Konzept nimmt daher ganz bewusst Charakteristika kleinräumlicher Stadtstrukturen auf und fügt diese zu einem maßstäblichen aber auch urbanen Lebensraum in dem junge Talente gemeinsam leben, lernen und persönlich reifen können. Zwischenräume aus kleineren und größeren Plätzen und Höfen bieten Außenraumqualitäten von fast dörflichem Charakter mit Grün- und Spielflächen, welche für Gruppen genauso wie für Einzelpersonen angenehm sind. Die Gruppierung der Gebäude erzeugt nach außen eine blockähnlich, klare Kontur und konzentriert im Inneren den vielfältigen Lebensraum der Wohngemeinschaft. Zur Attraktivierung erhält die Erschließungsstruktur auf allen Ebenen Sitzmöglichkeiten und Pflanzkuben der vertikalen  Gärten an Aufweitungen der Wege. Darüber hinaus werden Raummodule eingestreut, die den Bewohnern zusätzliche Nutzungsoptionen bieten. Vielfältige Nutzungen wie Fahrradwerkstatt und Gruppenarbeitsräume, aber auch einfache Lagerräume auf unterschiedlichen Ebenen sind denkbar und erweitern die Möglichkeiten des Wohnumfelds.

AUSLOBER: Campus Ro, PMA Invest GmbH & Co KG, Rosenheim
ART DES WETTBEWERBS: Realisierungswettbewerb
PLANUNGSPARTNER: ACMS Architektur-Contor Müller Schlüter, Wuppertal

WETTBEWERBE