WETTBEWERBE

Wuppertal-Heubruch
2. Preis

Info ausblenden

Wuppertal-Heubruch
2. Preis

Ehemaliger Güterbahnhof Wuppertal-Heubruch

Ziel ist die Errichtung eines neuen Quartiers als Arrondierung des Stadtgrundrisses von Wuppertal Barmen. Der Entwurf realisiert hochwertigen Wohnungsbau, der eng mit den umliegenden Wohnquartieren vernetzt ist. Das neue Quartier nutzt einerseits das Potential der Nordbahntrasse zur Schaffung einer besonderen urbanen Identität. Andererseits kreiert der Entwurf einen neuen spannenden Abschnitt für die Nutzer der neuen Fahrradbahn. Der Entwurf geht daher nicht nur auf die unterschiedlichen bestehenden topographischen Gegebenheiten ein, sondern bringt die vielfältigen Bautypologien in einer städtischen Mischung unter.

AUSLOBER: Aurelis Real Estate GmbH & Co. KG in Zusammenarbeit mit der Stadt Wuppertal
PLANUNGSPARTNER: Molestina Architekten, Köln
ART DES WETTBEWERBS: Städtebauliches Qualifizierungsverfahren als Mehrfachbeauftragung

WETTBEWERBE