PROJEKTE

Quartiersgarage Barbarossaplatz
Düsseldorf/D

Info ausblenden

Quartiersgarage Barbarossaplatz
Düsseldorf/D

Grüne Mitte

Eine Rasenfläche bildet den Mittelpunkt des umgestalteten Barbarossaplatzes. Eingestreute Geophyten bilden am Anfang des Jahres einen farblichen Aspekt und ziehen das „Blaue Band am Rhein“ bis in die Mitte Oberkassels.
Neu verlegtes Pflaster rahmt die Rasenfläche ein und bietet den Anwohnern und Passanten fußläufige Wegeverbindungen in alle Himmelsrichtungen. Die Einbahnstraße vor der Bezirksverwaltung wird als Shared-Space-Fläche ausgebildet.

Eine Baumreihe aus Zierkirschen säumt den Gehweg und schirmt den Platz von der Luegallee ab. Die rosafarbenen Blüten unterstützen den neuen Mittelpunkt an der Luegallee. Holzsitzbänke unter den Bäumen bilden Ruhe- und Kommunikationspunkte, von hier schaut man dem Treiben auf dem Platz oder auf der Straße zu.

Für temporäre Nutzungen wie den Weihnachtsmarkt oder das Saitta Sommerfest wird der Rasen mit Gummiplatten geschützt, die Shared-Space-Fläche kann für den Zeitraum der Feierlichkeiten gesperrt und genutzt werden.

AUFTRAGGEBER: IDR – Industrieterrains Düsseldorf-Reisholz AG, Düsseldorf
ARCHITEKT: Lindner Architekten, Düsseldorf
PLANUNGSZEIT: 2006 – 2012
BAUZEIT: 2012
BEARBEITUNGSFLÄCHE: 4.468 m²
GESAMTKOSTEN: 380.000 EUR
LEISTUNGEN FSWLA: LPh 1 – 8

PROJEKTE