PROJEKTE

Büropark Schiessstrasse
Düsseldorf/D

Info ausblenden

Büropark Schiessstrasse
Düsseldorf/D

Mehr Leben

Ziel ist es, attraktive Außenanlagen zu schaffen, die Emotionen wecken und dem Büropark eine gewisse Unverwechselbarkeit einbringen.

Der Eingang – ein neuer Platzbereich
An der Schiessstraße wird der Eingangsbereich umgestaltet. Zukünftig verbindet eine Platzfläche den Straßenraum mit dem zentralen Gebäude. Das Vordach wird entfernt. Das Wasserbecken erhält eine Einfassung aus Holzpodesten, so dass ein angenehmer Aufenthaltsbereich entsteht.

Die Eingänge – mehr Aufenthalt
Die einzelnen Eingänge zu den Gebäudekomplexen werden großzügig befestigt und mit langen Sitzbänken akzentuiert. Die Eingänge werden somit als eigenständige Adressen im Büropark wahrgenommen.

Erschließungsstraßen – weniger ist mehr
Die Ringerschließung wird in Teilen zugunsten eines höheren Grünflächenanteil verschmälert. Dadurch wird auch das unkontrollierte Parken auf den zu breiten Straßen verhindert.

Vegetation – mehr Leben
Alle Pflanzflächen werden überarbeitet. Wo heute eher tristes Grün herrscht, blühen künftig das ganze Jahr hindurch Stauden und Gräser. Die vorhandenen Eibenkugeln werden neu arrangiert. Neue Räume und Strukturen entstehen.

AUFTRAGGEBER: Union Investment Real Estate GmbH
ARCHITEKT: Architekt: Hoersch + Hennrich Architekten
PLANUNGSZEIT: 2011
BAUZEIT: 2012
BERABEITUNGSFLÄCHE: 17.000 m²
GESAMTKOSTEN: 330.000 EUR
LESITUNGEN FSWLA: Objektplanung, Bauleitung

PROJEKTE