PROJEKTE

Equilo Köln / Deutzer Feld
Köln/D

Info ausblenden

Equilo Köln / Deutzer Feld
Köln/D

Der Innenhof - ein multifunktional nutzbarer Raum

Der Stadtplatz – ein Raum für alle
Der Platz übernimmt wichtige Verbindungs- und Aufenthaltsfunktionen. Er fungiert als Bindeglied zwischen dem nördlichen und dem südlichen Baufeld und schafft durch seine zentrale Lage einen Konvergenz-Raum für die unterschiedlichen Nutzer. Prägendes Element auf dem Platz sind die großen baumbestandenden Hochbeete. Durch ihre lockere Anordnung entsteht ein ganz besonderes Raumerlebnis. Durch Aufweitungen entstehen kleine Inseln zum Verweilen und Kommunizieren.

Der Grünzug – Das grüne Rückgrat
Der angrenzende Grünzug mit seinen großzügigen Rasenflächen und locker in Gruppen gepflanzten Bäumen und Sträuchern wird mit der Platzfläche verwoben und bildet das Rückgrat des Baufeldes. Durch die Verwendung von einheimischen Bäumen und Sträuchern entsteht hier ein wertvoller Grünraum.

Der Innenhof – ein multifunktional nutzbarer Raum
Der Hof, der von allen Gebäudeteilen zugänglich ist, wird in seiner Materialität analog zum Platz gestaltet. Die mit Stahl in Kombination mit Beton eingefassten Hochbeete des Platzes finden sich auch im Hof wieder und verknüpfen diese thematisch miteinander.

AUFTRAGGEBER: Aurelis Asset GmbH
ARCHITEKTEN: slapa oberholz pszczulny architekten
PLANUNGSZEIT: 2015 – 2017
BAUZEIT: 2017 – 2018
BEARBEITUNGSFLÄCHE: 3.300 m²
GESAMTKOSTEN: 490.000 EUR
LEISTUNGEN FSWLA: Objektplanung, Objektüberwachung

PROJEKTE