PROJEKTE

Messe Düsseldorf Südeingang
Düsseldorf/D

Info ausblenden

Messe Düsseldorf Südeingang
Düsseldorf/D

Das neue Gesicht der Messe

Der Eingangsbereich der neuen Messehalle 1 und des CongressCenterDüsseldorf gliedert sich in zwei Bereiche: Der nordöstliche Teil befindet sich unter dem neu entstehenden Vordach und liegt zum größten Teil über der geplanten Tiefgarage. Der südwestliche Teil besteht hauptsächlich aus dem neu angelegten Parkplatz und dem Vorplatz des Eingangs zum CCD.

Die Platzfläche südlich der Halle 1 wird durch eine Achse von Wasserspielfeldern markiert und belebt. Zur Straße hin schließen die Fahrtrassen für die Buslinien sowie ein großzügiger Taxi-Stellplatz an.

Südlich der Ausfahrt ist eine Platzfläche mit locker angeordneten Solitärbäumen vorgesehen.

In den Aufenthaltsbereichen und entlang der Hauptwege bieten leuchtende Sitzbänke die Möglichkeit zum Ausruhen und Verweilen. Locker angeordnete Bäume sorgen für Beschattung und Orientierung.

AUFTRAGGEBER: Messe Düsseldorf
ARCHITEKT: SOP Architekten, Düsseldorf
PLANUNGSZEIT: ab 2015
BAUZEIT: 2018 – 2019
BEARBEITUNGSFLÄCHE: 1.000 m²
GESAMTKOSTEN: 4.36 Mio. EUR
LEISTUNGEN FSWLA: LPh 1 – 5

PROJEKTE