PROJEKTE

Neubau Verwaltung VIEGA
Attendorn/D

Info ausblenden

Neubau Verwaltung VIEGA
Attendorn/D

 

Das Entree des neuen Verwaltungsgebäudes gestaltet sich offen, freundlich, kommunikativ und zur Stadt hin einladend.

Markiert wird der Eingang durch eine Altbauvilla, der als Urzelle des heute weltweit handelnden Unternehmens Viega eine besondere Bedeutung zukommt. Eine geschnittene Hainbuchenhecke rahmt den Villengarten, stellt somit den Bau selbst in Szene und unterstreicht signifikant seine Bedeutung als Gastgeber für repräsentative Zwecke und Ausstellungen.

Der Zugang wird auf der einen Seite von einem markanten Hausbaum und auf der anderen Seite von einem anthrazitfarbenen, kreisförmigen Wasserbecken flankiert. Das Becken liegt akonzentrisch in einem kreisförmigen Schotterbeet.

Der westliche Innenhof ist auf der oberen Ebene als streifenförmig angelegte Gräserlandschaft und auf der unteren Ebene als kontemplativer Innenhof mit Pausen- und Aufenthaltsfunktion angelegt. Der östliche Hof ist ausschließlich dem Park- und Anlieferverkehr vorbehalten und stellt darüber hinaus den Platzbedarf für Feuerwehrzufahrten und -aufstellflächen sicher.

AUFTRAGGEBER: Viega GmbH & Co. KG, Attendorn
ARCHITEKT: Astoc GmbH & Co. KG Architects & Planners, Köln
PLANUNGSZEIT: 2007 – 2008
BAUZEIT: 2009
BEARBEITUNGSFLÄCHE: 9.400 m²
GESAMTKOSTEN: 1.035 Mio. EUR
LEISTUNGEN FSWLA: Objektplanung, Bauleitung

 

PROJEKTE