PROJEKTE

Service Center der Sparkasse Köln-Bonn
Köln/D

Info ausblenden

Service Center der Sparkasse Köln-Bonn
Köln/D

Keine Fläche wie die andere

Wie man mit signifikanter Freiraumgestaltung eine individuelle Adresse mit hohem Wiedererkennungswert schafft, zeigt sich rund um das neue Service-Center der Sparkasse Köln-Bonn. Organische Formen wechseln sich hier ab mit orthogonalen Streifensegmenten.

Auch der Außenraum wurde rhythmisiert: Durch Weiden, Spiersträucher, Rosen und Schmetterlingsflieder mit ihren unterschiedlichen Strukturen und Blatt-Texturen. Im Gegensatz dazu sind die Stellplatzflächen und Anlieferungsbereiche mit locker wachsenden Mehlbeeren überstellt.

Die Innenhöfe sind für die Mitarbeiter zugänglich. So können die reizvoll strukturierten Flächen aus der Nähe erlebt werden: Frei im Raum schwimmende Gräserlandschaften beispielsweise sorgen nicht nur für überraschende Blickwinkel, sie enthalten zusätzlich ein intelligentes Regenwasser-Versickerungssystem.
Die in Streifen ausgeführte Bepflanzung der ebenerdigen Flächen setzt sich sowohl in der Dach- als auch in der Fassadenbegrünung fort. Im umlaufenden Grünstreifen betonen Säuleneichen die Gebäudeachsen und bilden gleichzeitig eine natürliche Raumkante.

AUFTRAGGEBER: Grundstücksgesellschaft Köln-Ossendorf; vertreten durch: Josef Esch Fonds-Projekt GmbH
ARCHITEKT: KSP Architekten, Köln
PLANUNGSZEIT: 2002 – 2004
BAUZEIT: 2003 – 2004
BEARBEITUNGSFLÄCHE: 23.200 m²
GESAMTKOSTEN: 1.27 Mio EUR
LEISTUNGEN FSWLA: Objektplanung; Bauleitung

PROJEKTE