PROJEKTE

Sport- und Freizeitbad Maritimo
Oer-Erkenschwick/D

Info ausblenden

Sport- und Freizeitbad Maritimo
Oer-Erkenschwick/D

Wellnessgarten

Mit der Neugestaltung des bestehenden Huntebades ist mitten im Ruhrgebiet ein großzügiges Wellness-Zentrum entstanden. Das „Maritimo“ lädt mit vielfältigen Bade- und Schwimmeinrichtungen sowie einer abwechslungsreichen Saunalandschaft zur Kurz-Erholung ein.

Sanft bewegte Hügel, Liegeterrassen aus Holz und Rasen und Wasserbecken verleihen dieser das dazu passende, südeuropäisch anmutende Ambiente.

Jeder Außensauna haben wir einen eigenen Freiraum zugeordnet. Die Vielfalt aus farbigen Stauden, Bäumen und Gräsern, aus Natursteinen, Findlingen und Plattenbelägen animiert die Gäste zum Durchwandern und Entdecken der Orte und Saunen. Höhepunkt ist eine im See gelegene, von Wasserpflanzen und Schilf umgebene Panorasauna im Kronenbereich alter Eichen. Eher verborgen hinter einer Natursteinmauer liegt dagegen die Stollensauna.

Den gesamten Saunabereich haben wir in eine Hügellandschaft mit lockerem Baumbestand aus immergrünen Eichen und Säulenhainbuchen eingebettet. Kombiniert mit Gräsern, Blüten und Ziergehölzen, schirmen die Solitärbäume die Saunalandschaft zum Freibad ab. Auch am Haupteingang gliedern und zonieren Bäume und Hecken so unterschiedliche Bereiche wie Außengastronomie, Zufahrt sowie Fahrrad- und Autoparkplätze.

AUFTRAGGEBER: Stadt Oer-Erkenschwick
ARCHITEKTEN: Krieger Architekten |  Ingenieure GmbH, Velbert
BEARBEITUNGSFLÄCHE: 11 ha
PLANUNGSZEIT: 2001 – 2003
BAUZEIT: 20032 – 2004
GESAMTKOSTEN: 760.000 EUR
LEISTUNGEN FSWLA:
Objektplanung, Bauleitung

PROJEKTE