PROJEKTE

Neues Zentrum
Delbrück/D

Info ausblenden

Neues Zentrum
Delbrück/D

Mehr Platz für Delbrück

In einem freiraumplanerischen Wettbewerb für die Umgestaltung des Zentrums Delbrück fiel die Wahl auf den konzeptionellen Planungsansatz von FSWLA Landschaftsarchitektur GmbH, die mit der Planung und Neugestaltung des Neuen Zentrums Delbrück beauftragt wurden.

Ziel der Planung ist es die Qualitäten in der Innenstadt von Delbrück zu stärken und Orte mit besonderer Identität herauszuarbeiten. Für die Qualität des städtischen Freiraums ist ein ruhiger, aufgeräumter Straßenraum entscheidend. Ein übersichtliches Parksystem und klare Strukturen verbessern die Orientierung und die Aufenthaltsqualität im Neuen Zentrum Delbrück.

Innerhalb des Entwurfsbereiches sollten einzelne Orte „eigener Identität“ gestaltet werden. Hier rücken insbesondere die bestehenden Plätze wie der Alte Markt und der Kirchplatz, aber auch neu gewonnener Raum wie an der Volksbank, vor der Thülecke, der Oststraße und der Himmelreichsplatz in den Fokus. Besondere Spiel- und Sitzgelegenheiten sowie ein besonderer Platzbaum schaffen Identität und Aufenthaltsqualität. Einseitig gesetzte Straßenbäume bilden eine klare Linie entlang der Straße.

Die Materialität ist wohltuend zurückhaltend. Anthrazitfarbener Betonwerk in unterschiedlichen Formaten prägt die Oberflächen. Alle technischen Einbauten folgen farblich dem anthrazitfarbenen Kanon.

 

AUFTRAGGEBER: Stadt Delbrück
PLANUNGSZEIT:
2012 – 2015
BAUZEIT:
2014 – 2018
BEARBEITUNGSFLÄCHE:
28.150 m²
GESAMTKOSTEN:
4.8 Mio. EUR
LEISTUNGEN FSWLA:
Objektplanung, Objektüberwachung

 

PROJEKTE